Markenüberwachung – Treffermeldung direkt nach Monitoring Treffer

Wir werden oft gefragt, warum wir Treffer zu einer Markenüberwachung direkt aktuell zusenden.

Aus verschiedenen Gründen ist das direkte Melden eines Treffers innerhalb einer Markenüberwachung sinnvoll. Wir haben einmal drei wesentliche Gründe für das sofortige Melden eines Treffers zusammengestellt.

– es ist genügend Zeit einen Gegner ohne Widerspruch zur Aufgabe zu bewegen
– der Anwalt hat genügend Zeit für die Arbeit und den möglichen Widerspruch
– Fristen werden auf jeden Fall gewahrt

Für einen Widerspruch gegen eine Markeneintragung beträgt die Frist EU-weit 3 Monate.
Bei einem Reporting quartalsweise (oder alle 3 Monate) besteht die Gefahr, dass ein Anschreiben ausserhalb des Widerspruchsverfahrens aus Zeitgründen entfällt und direkt der Widerspruch eingereicht werden muss. Dies ist in jedem Falle mit höheren Kosten verbunden.

Bei den Markenüberwachungen von infobroker.de melden wir Treffer innerhalb des Monitoring sofort per E-Mail an den Auftraggeber. So bleibt genügend Zeit für einen Gegenstrategie bei einer kollidierenden Marke.

Weiterführende Links

Markenüberwachung Recherchedienste von infobroker.de – Übersichtsseite
Markenüberwachung Deutschland
Markenüberwachung Gemeinschaftsmarke
Markenüberwachung International

 

 

Über infobrokerblog

infobroker.de - ist der bekannte deutsche Informationsvermittler mit mehr als 3.000 Festpreisdiensten online.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s