Unfit to search – mein Vortragstitel für Krakau

Dieser Vortrag in Polen stellt für mich auch ein Stück Verantwortung dar

Die Anfrage zu einem Vortrag in Polen, genauer an der Universität in Krakau, kam am 09. Dezember 2014.  Inhaltlich war diese kurz und knapp : Berichten Sie uns über den deutschen Markt der Information Professionals. Je länger man über das Thema nachdenkt, desto differenzierter und verantwortungsvoller stellt sich ein Vortrag über die eigene Branche dar.

 

Eingeladen wurde ich von Aneta Januszko-Szakiel, Direktorin der Bibliothek für das Instytut Informacji Naukowej i Bibliotekoznawstwa an der Universität Krakau. Am 23.04.2015 findet an der Universität für den Fachbereich Informationswissenschaften ein ganzer Tag zum Themenkomplex Informationsbroking statt, Mit im Rennen sind Kollegen aus dem Gastgeberland Polen, den USA, Großbritannien und Tschechien.

 

 

information brokers and entrants to the new profession – Program Seminarium 04.20151

http://ift.tt/1NYKIqQ

 

Vortrag mit Rückblick und Ausblick

In meinem Vortrag werde ich einen Rückblick auf die Entwicklung der deutschen Information Professionals seit den 90er Jahren bis heute geben. Die “goldenen Zeiten” bis zum 11. September und der dann schleichende Beginn einer Ausdünnung die viele Etappen kannte. Hierzu gehörten Auflösungen von Datenbankhosts, neue Anbeiter und auch Zusammenschlüsse von Information Professionals. Ebenfalls ein Blick auf die noch vorhandenen Strukturen, Interessensvertretungen und Publikationen wird referiert.

 

Die Folgen und die Härten des Marktes haben wir in zahlreichen Vorträgen auf den Steilvorlagen Veranstaltungen der letzten beiden Buchmessen gehört. Aus diesen Entwicklungen können Lehren gezogen werden. Mit Hilfe dieser Schlüsse lassen sich neue Success Stories generieren. Hier möchte ich in Krakau den Kollegen eine Hilfestellung und Mehrwert geben.

 

Unfit to Search – gemeint sind die Anwender

Die Eingabe von Keywords in eine Suchmaschine ist für viele Anwender beruflich und privat eine Recherche. Wir als Information Professionals sehen dies sicherlich durch eine vollkommen andere Brille.

 

Eigentlich müsste die mangelnde Fähigkeit der Anwender effizient und strukturiert Daten zu beziehen eine Chance für die Information Professionals sein. Fit machen für Recherche, fit machen für effizienten Umgang mit Information und Fragestellungen. Aus diesem Bedarfsfeld sollte sich eigentlich jede Menge Geschäft generieren lassen. Das dem nicht so ist, zeigen gerade die Entwicklungen der InfoPros im Finanzbereich.

 

Der deutsche Markt hat seine Eigenheiten, wie übrigens jeder Markt und dies soll an Fallbeispielen erläutert werden.

 

Information Professional sein – ein Erfolgsmodell?

Besonders am Herzen liegt mir der Part der Erfolgsmodelle und Strategien die InfoPro´s einschlagen können. Den Zuhörern in Krakau werde ich die unterschiedlichen Wege des Aufbaus und Marketings einer Info-Profession skizzieren. Die Zauberformel gibt es jedoch nicht. Hier hat jeder Markt und auch die Empfängergruppen seine Eigenheiten. Jeder InfoPro muss also die Welt für sich selbst retten.

 

Spannend und auch eine gewisse Verantwortung

Mir ist persönlich die Wichtigkeit eines Vortrages über die deutschen Information Professionals bewusst. Sie liebe Kollegen in Deutschland können versichert sein, dass ich ein faires und auch realistisches Bild unserer Branche zeichnen werde. Hilfreich in diesem Zusammenhang ist sicherlich auch die Tätigkeit im Arbeitskreis Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg (Buchmesse Event).

Gerade die Verbindung mit einem aufstrebenden Nachbarland hat einen großen Reiz. Ich gehe hier auch mit einer gewissen Hoffnung nach Krakau, um neue und wichtige Kontakte für die deutsche Branche knüpfen zu können.

 

Ausführlicher Bericht in PASSWORD und hier im Blog folgt

Über den beruflichen Aufenthalt in Krakau, die eigentliche Veranstaltung und meine Eindrücke werde ich umfassend berichten. Dies wird hier im Blog und in einem PASSWORD Beitrag (Ausgabe 06-2015) der Fall sein. Je nach Online-Verfügbarkeit wird es auch live von der Veranstaltung einige Informationen geben. Dies kann ich jedoch aktuell nicht versprechen.

 

Was würden Sie den Berufskollegen in Polen berichten und empfehlen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion hier im Blog.

 

from infobroker blog http://ift.tt/1NYKIqS
aktuell im infobroker.de Blog

Über infobrokerblog

infobroker.de - ist der bekannte deutsche Informationsvermittler mit mehr als 3.000 Festpreisdiensten online.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s